Fußbodenheizung für Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld

Umfassend saniert: Im Rahmen der Umbauarbeiten am Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld… Bild: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V., Hagen

Nur 22 mm Aufbauhöhe – das ist der entscheidende Vorteil der Fußbodenheizung, die im Rahmen einer Sanierung im Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld zum Einsatz kam.

Ein weiterer Pluspunkt: Der Hersteller ist Mitglied beim Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) und trägt dessen Gütesiegel.

Das Kaiser-Wilhelm-Museum in Krefeld, ein imposantes Gebäude aus dem Jahr 1897 mit einer überaus lebhaften Baugeschichte, wurde vor kurzem grundlegend saniert. Für die Wärmeübergabe in den Ausstellungs-, Durchgangs- und Foyerflächen setzte man auf ein spezielles Dünnschicht-Fußbodenheizungssystem. Dabei konnte die neue Flächenheizung auf die bestehenden Untergrundflächen installiert werden, anstatt diese komplett zu entfernen und aufwändig neue konventionelle Heizestriche einzubauen.

Dazu wurden zunächst ca. 14 mm dünne Foliennoppenplatten auf dem Untergrund verklebt. In diese wurden rund 22.000 m wasserführende Rohrleitungen von 10 mm Durchmesser eingelegt und fixiert, bevor das gesamte System mit einer Fließspachtelmasse in einer Überdeckung von nur ca. 5 mm verfüllt wurde. So konnte die besonders niedrige Aufbauhöhe von 22 mm realisiert werden. Durch die geringe Rohrüberdeckung reagiert die Fußbodenheizung schneller als konventionelle Systeme.

Dass der Hersteller des Fußbodenheizungssystems auf Produktqualität setzt, davon konnten sich die Bauherren mittels des BVF Siegels überzeugen. Die auffällige Bildmarke wird von seinen Trägern bei Messepräsentationen und anderen Veranstaltungen ebenso eingesetzt wie auf Verpackungen, Produktunterlagen, Broschüren und auf firmeneigenen Websites. Auf diese Weise wird auf den ersten Blick ersichtlich, dass das Unternehmen den hohen Anspruch des Siegels erfüllt. Dazu zählen die Aspekte Qualität, Kompetenz und Sicherheit, die sich u. a. in eindeutigen Anbieter-Identifizierungen, einer guten technischen Beratung und der Einhaltung technischer Regeln widerspiegeln.

 

Weitere Informationen hierzu sind auf der BVF-Website sowie dem Internetauftritt zum BVF Siegel zu finden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy