Hybridkessel DuoWIN: Der Allrounder für Holz

Einzeln oder in Kombination: Mit der Hybridtechnologie des DuoWIN lassen sich die Vorteile von Scheitholz und Pellets verbinden. Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen

Wahlweise mit Scheitholz und Pellets heizen

Mit Scheitholz oder lieber mit Pellets heizen – beides geht mit dem Hybridkessel DuoWIN von Windhager. Das innova-tive Heizkonzept findet überall dort Anwendung, wo Fest-brennstoffe genutzt werden sollen und hoher Bedienungs-komfort gewünscht wird. Der DuoWIN ist eine Kombination aus dem Scheitholzvergaserkessel LogWIN Klassik als ei-genständiges Basisgerät und der separat angeschlossenen Pelletseinheit BioWIN2. Er deckt einen Leistungsbereich von 6 bis 30 kW ab.

Der Betrieb der Brennereinheiten erfolgt in der Regel sepa-rat, es ist jedoch auch ein sogenannter PowerBoost mit dem gleichzeitigen Betrieb beider Brennereinheiten möglich, um beispielsweise Leistungsspitzen auszugleichen. Wird nur die Pelletseinheit genutzt, muss – im Gegensatz zu her-kömmlichen Kombikesseln – die Holzeinheit nicht extra vor-her aufgeheizt werden. Da die erzeugte Wärme direkt dem Heizkreis zugeführt wird, punktet der Pelletsbetrieb durch seine besonders hohe Effizienz.

Hohen Betriebskomfort bietet auch die LogWIN-Einheit. Zum Anheizen wird lediglich die Brennkammer mit Scheit-holz befüllt, die Zündung erfolgt im Anschluss vollautoma-tisch per Knopfdruck. Nach dem Abbrand kann der Kessel entweder erneut mit Scheitholz beschickt werden oder die intelligente Brennstoffumschaltung aktiviert das Anheizen der Pelletseinheit. Deren Brennstoffversorgung kann so-wohl von Hand mittels Sackware als auch durch die Installa-tion eines Windhager-Pelletssaugsystems von bis zu 25 m Entfernung sichergestellt werden. Zudem erfolgt die Reini-gung der Pelletseinheit automatisch.

Mit seinen kompakten Abmessungen benötigt der DuoWIN inklusive der einzuhaltenden Mindestabstände eine Auf-stellfläche von nur 4,19 m². Da der Kessel geteilt geliefert wird, lässt er sich durch Türweiten ab 70 cm Breite problem-los einbringen. Ein weiterer Vorteil: Durch seinen modula-ren Aufbau ist das Basis-Gerät auch zu einem späteren Zeitpunkt mit der Pelletseinheit nachzurüsten.

Einzeln oder in Kombination: Mit der Hybridtechnologie des DuoWIN lassen sich die Vorteile von Scheitholz und Pellets verbinden.
Bild: Windhager Zentralheizung GmbH, Gersthofen

Windhager Zentralheizung GmbH
Daimlerstraße 9
86368 Gersthofen
Telefon:  ++49 (0821) 21860 – 0
Fax:  ++49 (0821) 21860 – 290
E-Mail:    in-fo@de.windhager.com
Internet:  www.windhager.com

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy