Mitsubishi Electric präsentiert überzeugende Lösung für Präzisionsklima auf der Data Centre World

Foto; s-MEXT Klimaschränke

 Kombination aus Mr. Slim-Außengerät und Klimaschrank s-Mext zur Serverraumkühlung
 Flexible Montage durch Plug-and-Play-Prinzip
 Vorträge zum Thema Kältemittel in Kaltwassersätzen

Frankfurt am Main / Ratingen, 23. Oktober 2018 – RC IT Cooling – eine Marke der Mitsubishi Electric Gruppe – nimmt erneut an der Data Centre World in Frankfurt am Main teil. Am 07. und 08. November präsentiert das Unternehmen am Stand 408 in Halle 4.1 innovative Lösungen zur sicheren und effizienten Kühlung von Serverräumen und Rechenzentren. Zudem beteiligt sich der Hersteller mit Vorträgen über alternative Kältemittel für Kaltwassererzeuger aktiv an den Informationsveranstaltungen der Messe. „Unsere neuen Konzepte entsprechen exakt dem Messe-Motto „Power. Cool. Connect. Secure“. Daher freuen wir uns darauf, dem Fachpublikum der Data Centre World unsere systemübergreifenden Produktlösungen zur Präzisionsklimatisierung vorzustellen“, erläutert Dror Peled, General Manager Marketing, Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric.

s-MEXT mit einem Mr. Slim Außengerät 
Abbildungen: Mitsubishi Electric

Der Hersteller forciert die Verbindung seiner Technologien und bietet nun auch im Bereich Präzisionsklima eine systemübergreifende Lösung an: Der Klimaschrank s MEXT von RC IT Cooling wird mit einem Außengerät der Mr. Slim-Serie ergänzt. Diese Kombination bietet mehrere Vorteile. Das Plug-and-Play-Prinzip sowie Leitungslängen bis 100 Meter (baugrößenabhängig) gewährleisten beispielsweise eine besonders einfache und flexible Montage. Weil sich der Kompressor im Außengerät befindet, benötigt der Klimaschrank im Rechenzentrum nur wenig Aufstellfläche. Verschiedene Leistungsgrößen von 6 bis 44 kW erlauben eine exakte Anpassung der Anlage an die erforderlichen Kühlleistungen. Bis -15 °C Außentemperatur ist ein sicherer Betrieb gewährleistet.

Der Luftausblas der Klimaschränke kann wahlweise nach oben oder in den Doppelboden erfolgen. Zur Standardausstattung gehören unter anderem eine Filterüberwachung, ein Wasseralarmsensor, ein Feuer- und ein Rauchsensor sowie eine serielle Karte zur Anbindung an eine übergeordnete Gebäudeleittechnik. Die Kommunikation zwischen der Innen- und Außeneinheit erfolgt über die vom Werk bereits integrierte Schnittstelle PAC-IF013. Bei entsprechender Anforderung können auch ein Befeuchter und eine Elektroheizung hinzugefügt werden, um ein stabiles Feuchtigkeitsniveau im Raum zu gewährleisten.

Auch in puncto Qualität und Verfügbarkeit überzeugt die neue Lösung. So erhalten die s-MEXT Klimaschränke das Mitsubishi Electric Logo. „Das Logo drückt aus, dass das Gerät unter den gleichen Kriterien entwickelt und geprüft wurde wie alle unsere Produkte. Unsere Kunden können somit auf Anhieb erkennen, dass sie die bekannt hohe Qualität von Mitsubishi Electric erhalten“, so Peled. Sowohl die sechs Leistungsgrößen der Innengeräte als auch die dazu passenden Außengeräte werden ab Lager erhältlich sein, sodass eine schnelle Lieferung sichergestellt ist.

An beiden Messetagen wird sich das Ratinger Unternehmen an den Fachvorträgen beteiligen. Am 07. und 08. November referiert Tim Krambrökers (Produkt Manager Kaltwasser und IT-Cooling, Living Environment Systems bei Mitsubishi Electric) im Energy Efficiency, Cost Management and DCIM Theatre zum Thema „Alternative Kältemittel für Kaltwassererzeuger zur Rechenzentrumsklimatisierung.“ Die Vorträge beginnen um 14.40 Uhr (Mittwoch) bzw. 13.05 Uhr (Donnerstag). Bei beiden Terminen wird es im Anschluss die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Darüber hinaus sich können Besucher jederzeit am Messestand mit den Mitsubishi Electric IT-Cooling-Experten austauschen.

Weitere Informationen gibt Mitsubishi Electric Europe B.V., Mitsubishi-Electric-Platz 1, 40882 Ratingen, E-Mail: les@meg.mee.com, Tel.: 0 21 02 – 4 86 – 0, www.mitsubishi-les.com.

Über Mitsubishi Electric
Seit fast 100 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen sowie Klima- und Heiztechnik. Mit rund 138.700 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahrs am 31.03.2017 einen konsolidierten Umsatz von 37,8 Milliarden US Dollar*. In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten zu finden. Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.

* Umrechnungskurs 113 Yen = 1 US Dollar, Stand 31.03.2017 (Quelle: Tokyo Foreign Exchange)

Weitere Informationen:
http://global.mitsubishielectric.com
http://www.mitsubishielectric.de
http://www.mitsubishi-les.com

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy